Heilerdemaske zur natürlichen Behandlung gegen Akne, Pickel, unreine Haut

SIVASH-Heilerde - Medizinprodukt zur äußerlichen Anwendung - Gebrauchsfertiger, in algenreichen Sole entstehendener, weltweit einmaliger Meeresschlick - Natürliche Hilfe bei Akne-Behandlung.

 

(PZN 4144256)

 

Gebrauchsfertig aus der Natur!          Muss nicht mit Wasser vermischt werden.

Sivash-Heilerde Akne-Behandlung

Kosmetiker und Anwender bestätigen die ausgeprägte Wirkung der weltweit einmaligen SIVASH®-Heilerde bei unreiner Haut und Akne.

SIVASH®-Heilerde ist ein gebrauchsfertiges Medizinprodukt zur äußerlichen Anwendung durch Auftragen auf die Haut.

 

  • Salzhaltiges, weltweit einmaliges Peloid
  • Entsteht in der algenreichen Sole
  • Tausende zufriedene Anwender
  • Heilende Wirkung von betroffenen Menschen entdeckt, von Ärzten bestätigt
  • 100% Naturprodukt, daher keine Nebenwirkungen
  • Einfache Anwendung auch zuhause

 

 Anwendungsgebiet: 

- Unterstützende Behandlung bei Akne (verursacht durch unreine, fettige Haut) .

 

Darreichungsform: Paste zur äußerlichen Anwendung

Wirkstoff: Meeresschlick aus dem westlichen Teil des Siwaschsees, ohne Konservierungsstoffe

Was ist die SIVASH®-Heilerde?

Sivash Heilerde im Salz

SIVASH®-Heilerde ist ein wirkungsvolles Peloid (Meeresschlick), das sich in der hochkonzentrierten, rosafarbenen Sole des Salzsees Siwasch gebildet hat und ein kompliziertes physikalisch-chemisches dynamisches System darstellt. Aufgrund der physikalisch-chemischen Eigenschaften gehört SIVASH®-Heilerde zu den salzhaltigen sulfidarmen Chlorid-Magnesium-Natrium-Peloiden. Neben den wertvollen Mineralien enthält sie bestimmte organische Substanzen und hat einen schwachen Schwefelwasserstoffgeruch.

Aufgrund der seltenen, einzigartigen Entstehungsbedingungen gehört SIVASH®-Heilerde zu den besten Peloiden auf der Welt.

 

SIVASH®-Heilerde wird manuell aus dem See entnommen, luftdicht, ohne Konservierungsstoffe verpackt. So erreicht sie den Anwender in ihrer ganz natürlichen Form. Die hohe Konzentration des Salzes schützt die Heilerde vor der Verkeimung auf ganz natürliche Weise.

Die rosa Farbe hat die stark konzentrierte Sole des Siwaschsees der Mikroalge Dunaliella Salina zu verdanken, die selbst sehr wertvoll und reich an Beta-Carotin ist.

 

Was ist Akne?

Akne ist eine Hauterkrankung, bei der die Ausfließgänge der Talgdrüsen verstopfen. Was dazu führt, dass der Talg nicht abfließt und ein idealer Nährboden für Bakterien entsteht. Bakterien verursachen Entzündungen der Haut in Form von Pickeln, Mitessern, Pusteln, Papeln und Knoten.

 

Wie wirkt SIVASH®-Heilerde bei unreiner Haut und Akne?

Die SIVASH®-Heilerde ist ein 100 % natürliches Produkt. Das Beste an der Anwendung der Heilerde gegen Akne und bei unreiner Haut allgemein ist, dass die Heilerde trotz der guten Wirkung auf die von Akne befallene Haut – beim sachgemäßen Gebrauch – im Normalfall keine Nebenwirkungen hat. Dank der sehr feinen Struktur der SIVASH®-Heilerde kommt es beim Auftragen der Heilerde auf die Haut zur mechanischen Reizung der Hautoberfläche. Dies führt zur therapeutischen Durchblutungssteigerung. Die Heilerdeteilchen entfernen auch die Fettreste und Bakterien, sie reinigen die Haut und befreien die Poren. Dadurch wird eine bessere eigene Funktion der Haut ermöglicht. Die Heilerde trocknet von innen nach außen, so dass eine Saugwirkung auf die Hautporen entsteht. Die Poren öffnen sich, die Schad-, Talg- und Schmutzstoffe werden beseitigt. Die Haut kann besser mit Nährstoffen versorgt werden.

 

Welche anderen Eigenschaften der SIVASH®-Heilerde könnten bei Akne positiv wirken?

SIVASH®-Heilerde entsteht in einer hochkonzentrierten Sole. Damit ist die Heilerde selbst stark salzhaltig. Das Natriumchlorid (Kochsalz) entzieht bekanntlich den schädlichen Organismen die Lebensgrundlage Wasser und wirkt dadurch auch auf die Akne verursachenden Bakterien antibakteriell.

SIVASH®-Heilerde ist sulfid- und entsprechend schwefelhaltig. Schwefel wird schon seit Altertum bei den Hautunreinheiten angewendet. Er wirkt antibakteriell und soll die Hautschuppen lösen und eine übermäßige Talgproduktion regulieren. Äußerlich kommen Schwefelrezepturen bei Hauterkrankungen wie Akne, Ekzemen, Krätze, Mykosen u. a. zum Einsatz.

 

Wie wird SIVASH®-Heilerde gegen Akne angewendet?

SIVASH®-Heilerde mit einem sauberen Spatel aus der Dose entnehmen, 1–2 mm dick auf die erkrankte Haut auftragen und 5–15 Minuten einwirken lassen, anschließend mit warmem Wasser abwaschen. Die Behandlung kann täglich oder jeden zweiten Tag durchgeführt werden.

Behandlungsdauer: 10–12 Anwendungen.

 

Tipps: Nach der Akne-Behandlung mit der Heilerde könnte es passieren, dass die Haut etwas spannt. In diesem Fall ist es empfehlenswert, die Haut nach der Anwendung der Heilerde mit der SIVASH®-Heilerde Mineral Waschlotion zu waschen. Auch für die tägliche Reinigung der Haut bei Akne und unreiner Haut allgemein empfehlen wir, diese milde Mineral Waschlotion mit dem hohen Heilerdegehalt zu nutzen. Zur Ergänzung der Akne-Behandlung empfiehlt es sich, eine Kosmetikfachkraft aufzusuchen, um die professionelle Entfernung von Unreinheiten zu gewährleisten. Parallel dazu sollte man eine regelmäßige Anwendung mit der Heilerde durchführen. Die alltägliche Gesichts- und Körperpflege mit der Sivash®-Heilerde Lotion verspricht einen hohen Erfolg zur Besserung des Hautzustandes. (Die Produkte sind für alle Hauttypen geeignet).

 

Anwendungshinweise:

SIVASH®-Heilerde sollte auf den offenen Wunden nicht angewendet werden. Bitte testen Sie die Hautverträglichkeit vor der ersten Anwendung. Bei evtl. medizinischen Gegenanzeigen zur Schlammverwendung sollte der Arzt oder Apotheker konsultiert werden.

 

Verpackung: Dose 250 g (mind. 10 Behandlungen im Gesicht)

SIVASH-Shop in Wien

Schönbrunner Schloßstraße 1 / Eingang - Schönbrunner Straße 232

1120 Wien

Nähe U4 Meidlinger Hauptstraße / Aufgang Ruckergasse

 

Öffnungszeiten: 

Di:   16:00 - 18:00

Mi:  16:00 - 18:00

Do:  16:00 - 18:00



Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.