Heilschlamm aus dem westlichen Teil des Siwaschsees

SIVASH - Heilerde - einzigartiges Peloid, mit Beta-Carotin-Gehalt

Einzigartiger Heilschlamm (Meereschlick, Soleschlick) mit natürlichem Gehalt an Salz, Magnesium, Sulfide und Beta-Carotin

Natürliche heilerde wie sie den Benutzer erreicht
Sivash Heilerde im Salz

Die heilende Kraft des Meeresschlicks aus dem Siwaschsee ist schon seit Urzeiten bekannt, wie auch viele andere Peloid-Vorkommen auf der Halbinsel Krim. Darunter ist z.B. die bekannteste und erste offizielle Heilschlamm-Klinik auf dem Gebiet der ehemaligen Sowjetunion der Kurort Saki, der schon 1828 offiziell eröffnet wurde.

 

Im westlichen Teil des Siwaschsees, wo der Salzgehalt im Wasser am höchsten ist, hat man vor einigen Jahren eine Quelle des Heilschlamms mit sehr interessanten Eigenschaften entdeckt.

 

Siwaschsee ist ein verbreitetes System der flachen Buchten des Asowschen Meeres. Der Heilschlamm ist ein Peloid (Meeresschlick oder Sole-Schlick), das in der hochkonzentrierten, rosafarbenen Sole entsteht. Die rosa Farbe hat die Sole den Mikroalgen Dunaliella Salina zu verdanken. Zum eigenenn Schutz produzieren die Mikroalgen über 30 verschiedene Carotinoide und vor allem das Beta-Carotin. Das Beta-Carotin gibt der Sole und dem Salz eine schöne rosa Farbe und ist auch in dem Sole-Schlick enthalten.

Die Anwendung des Heilschlicks ist der von Fango ähnlich und erfolgt in Form von Schlick-Packungen.



Heute kann man schon sagen, dass dieser zu den Besten auf der ganzen Welt gehört.

 SIVASH®-Heilerde wird manuell aus dem Siwaschsee entnommen, unverändert, nur mit der rosafarbenen Sole des Siwaschsees übergossen
Sivash-Heilerde in Dose

SIVASH®-Heilerde wird für die Peloidtherapie bei der unterstützenden Behandlung in oben beschriebenen Fällen verwendet. Die Peloidtherapie, also die Behandlung mit Schlamm (Schlick), als eine Art der Balneotherapie gehört zu den wirksamsten Methoden der Naturheilkunde. Die wichtigsten positiven Eigenschaften des Peloids sind die besonderen Umweltbedingungen am Siwaschsee, vor allem die Entstehung des Meeresschlicks in der hochkonzentrierten rosa Sole und die Tatsache, dass das Peloid in der anwendungsfertigen Form in der Natur vorkommt und nicht erst aufbereitet werden muss. So schreibt z.B. der Autor des Buches „Lehmdoktors Fibel“ Carsten Pohl: „… Einige Autoren berichten, dass erdfeuchter abgebauter Lehm, direkt angewendet, eine bessere Wirkung als getrockneter und erneut angefeuchteter Lehm zeigt“.

SIVASH-Shop in Wien

Schönbrunner Schloßstraße 1 / Eingang - Schönbrunner Straße 232

1120 Wien

Nähe U4 Meidlinger Hauptstraße / Aufgang Ruckergasse

 

Öffnungszeiten: 

Di:   16:00 - 18:00

Mi:  16:00 - 18:00

Do:  16:00 - 18:00



Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.