Heilung einer Fraktur beschleunigen

Peloidtherapie mit SIVASH-Heilerde-Paste hilft, die Heilung einer Fraktur (Knochenbruch) auf natürliche Weise zu beschleunigen

Die Schlammpackungen (Fangopackung) mit einzigartigem Sivash-Soleschlick reduzieren Schwellungen, lindern Schmerzen und Juckreiz, lockern die Muskulatur, verbessern die Beweglichkeit der Gelenke. Auch wenn die alten Frakturen schmerzen, unterstützen die Behandlungen mit Heilschlamm schmerzlindernd.

 

Die Behandlung diverser Verletzungen mit heilenden salz- und sulfidhaltigen Schlammen haben auf der Halbinsel Krim eine sehr lange Tradition. Bereits im ersten Jahrhundert nach Christus wurden "die Wunden heilenden Erden" auf der Krim erwähnt. Die Krieger von Alexander dem Großen sollen hier ihre Wunden geheilt haben. Im Jahre 1837 wurde auf der Krim ein Sanatorium für die Verwundeten gegründet, wo die Peloidtherapie, neben der klassischen Medizin, zu der wichtigsten Behandlungsmethode wurde. Später, während des Krimkrieges, empfiehl der Berühmte Chirurg und Mitbegründer der Feldchirurgie Nikolai Iwanowitsch Pirogow, die verwundeten Soldaten und Offiziere mit schlecht heilenden Wunden in das Sanatorium zu schicken. Basierend auf den Lehren von Pirogow wurde das moderne sehr effektive Behandlungssystem zur Rehabilitation von Verwundeten bei Anwendung der chirurgischen Behandlung und Peloidtherapie entwickelt. Diese Kombination der medizinischen Methoden ermöglicht schnell, bis zu 80% der Offiziere und Soldaten wieder zur Ausübung ihres Dienstes zurück zu führen. Das Sanatorium bekam den Namen vom Pirogow und bleibt bis heute die größte Heilschlammklinik auf der Krim.

 

Auch der Heilschlamm aus dem Siwaschsee zeigt sich als sehr effektiv bei der unterstützenden Behandlung einer Fraktur sowie bei anderen Verletzungen. Er wird erfolgreich in den Kliniken und Sanatorien z.B. nach der Abnahme des Gipsverbandes angewendet. Die Schlammpackungen (Fangopackung) mit dem Heilschlick reduzieren Schwellungen, lindern Schmerzen und Juckreiz, lockern die Muskulatur, verbessern die Beweglichkeit der Gelenke. Auch zuhause ist die Behandlung durch Packungen aus der gebrauchsfertigen Heilerde-Paste sehr gut möglich.


Wie wird die Peloidtherapie zur beschleunigten Heilung der Frakturen, Knochenbrüchen und Verletzungen angewendet?

Anwendung der Peloidtherapie bei Knochenbrüchen
Heilung einer Fraktur beschleunigen

SIVASH-Heilerde bis zu einer Temperatur von 38-40°С im Wasserbad aufwärmen und 1 bis 2 mm dick auf die Haut im Bereich der Fraktur bzw. des Knochenbruchs oder des Gelenks auftragen. Mit einer Folie und dann mit einer warmen Decke abdecken.

 

30-40 Minuten einwirken lassen und mit dem warmen Wasser abwaschen. Die Heilerde-Paste kann man auch mit einem Spatel von der Haut abnehmen und die Reste mit einem nassen Tuch beseitigen.

 

Am besten macht man die Prozeduren abends vor dem Einschlafen, täglich oder jeden zweiten Tag.

 

Behandlungsdauer:  10-12 Prozeduren.

 

 

SIVASH-Shop in Wien

Schönbrunner Schloßstraße 1 / Eingang - Schönbrunner Straße 232

1120 Wien

Nähe U4 Meidlinger Hauptstraße / Aufgang Ruckergasse

 

Öffnungszeiten: 

Di:   16:00 - 18:00

Mi:  16:00 - 18:00

Do:  16:00 - 18:00



Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.